Deutsche Hochschulmeisterschaften

Die Deutschen Hoschulmeisterschaften werden vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (ADH) veranstaltet, vergeben und organisiert.

Im Jahr 2019 fand mit den ADH Open im Roundnet an der PH Schwäbisch Gmünd das erste offizielle Roundnet-Turnier speziell für Studierende statt – die Ergebisse findest Du weiter unten. Als Grundlage, um eine offizielle Deutsche Hochschulmeisterschaft ausrichten zu dürfen, muss zwei Jahre in Folge eine ADH Open stattgefunden haben. Deswegen sollte im Sommer 2020 dieser Grundstein an der Deutschen Sporthochschule Köln gelegt werden. Die Corona-Pandemie verhinderte dieses Turnier, weswegen einer Sondergenehmigung stattgegeben wurde, im Sommer 2022 trotzdem den Status der Hochschulmeisterschaft zu erhalten. Die erste offizielle Deutsche Hochschulmeisterschaft im Roundnet wurden dann im Mai 2022 an der Deutschen Sporthochschule Köln ausgetragen.


Deutsche Hochschulmeisterschaft 2022 – Köln

Über vier Tage traten am 26. – 29. Mai 2022 an der Deutschen Sporthochschule 219 Teams an, um die ersten Deutschen Hochschulmeister*innen im Damen, Herren und Mixed zu ermitteln. Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen mussten bei den Herren und im Mixed am Donnerstag bereits einige Teams eine Qualifikationsrunde spielen, bevor es ins Hauptfeld ging.
Das besonderes am Modus der Hochschulmeisterschaften: in alle drei Kategorien fanden die Finalspiele hintereinander am Sonntag statt – zuvor spielten die Herren und Damen am Freitag und das Mixed am Samstag die Vor- und KO-Runden. Zum Schluss kontnen sich folgende Teams durchsetzen.

Damen

1. Platz: Sabine Steidel / Tina Gulden (WG Münster)
2. Platz: Nora Haas / Theresa Knauf (Uni Kassel)
3. Platz: Klara Riester / Sophia Walter (WG Köln)
4. Platz: Carolin Oberländer / Annalena Bott (Uni Leipzig)

Herren

1. Platz: Paul Siemer / Lukas Schmandra (WG Köln)
2. Platz: Paul Schirop / Robin Erchen (WG Karlsruhe)
3. Platz: Tobias Linnenweber / Bastian Freundt (WG Köln)
4. Platz: Sascha Lang / Tobias Berger (WG Mainz)

Mixed

1. Platz: Fabian Claus / Theresa Knauf (Uni Kassel)
2. Platz: Paul Siemer / Klara Riester 8WG Köln)
3. Platz: Lucca Hardes / Tina Gulden (WG Münster)
4. Platz: Marcus Gauterin / Rici Witt (Uni Frankfurt am Main)

Alle Ergebnisse der Deutschen Hochschulmeisterschaften könnt iht hier einsehen: Ergebnisse auf der RG Player Zone

Scroll to Top