Nominierungsverfahren Nationalteam

Dieses Jahr soll es endlich so weit sein. Nach zwei Corona-bedingten Absagen soll vom 08. – 11. September 2022 die erste Roundnet Weltmeisterschaft in Molenheide, Belgien stattfinden. Für dieses Event sind wir natürlich sehr daran interessiert, ein starkes Team zur Weltmeisterschaft zu schicken. Mit dem hohen und vor allem breiten nationalen Niveau, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren, sehen wir für Deutschland großes Potenzial für das Turnier. Dementsprechend haben wir ein Auswahlverfahren  gewählt, das in unseren Augen ermöglicht,  die zu diesem Zeitpunkt besten Spieler*innen Deutschlands das Land vertreten zu lassen. Dieses Verfahren wollen wir im Folgenden näher erläutern:

Zusammensetzung des Nationalteams

Das Nationalteam für die WM 2022 wird sich aus 25 Personen zusammensetzen: 10 Start-Herren (5 Teams), 6 Start-Damen (3 Teams), 1 Start-Mixed-Team sowie 4 Ersatz-Herren und 3 Ersatz-Damen. Das Mixed-Team besteht aus einer Spielerin und einem Spieler, die nicht schon für das Damen- bzw. Herren-Team spielen. Die Ersatzspieler*innen können für beide Kategorien im Falle bspw. einer Verletzung, kurzfristiger Absage oder Krankheit einspringen. Zudem sollen die Ersatzspieler*innen vor Ort sein, um das Nationalteam zu unterstützen, zu trainieren und ggf. mit Gegner*innen-Analysen o. Ä. zu coachen. Es ist also durchaus möglich, dass ein*e Ersatzspieler*in nicht selbst zum Spielen kommt. 

Der Weg ins Nationalteam

Wer im Nationalteam dabei sein möchte, muss sich natürlich in der kommenden Saison sportlich beweisen. Als erster Schritt müssen sich Spieler*innen eine Einladung zu den Sichtungscamps (17.-19.06. & 08.-10.07.2022) verdienen. Voraussetzung zur Teilnahme an den Sichtungscamps ist eine Finalteilnahme bei einem der vielen German Roundnet Tour Stops oder bei einem der vier Masters Turniere – im Zeitraum vom 01.11.21 – 07.07.2022 (Masters in Bonn zählt nicht, da dieses nach dem 2. Sichtungstag stattfindet). Dies gilt für Männer-, Damen- und Mixed-Turniere, wobei immer nur die höchste Division zählt. Alle entsprechenden Spieler*innen haben die Möglichkeit sich (als Einzelperson) für die Sichtungscamps anzumelden und so ihr Interesse an einem Platz im Nationalteam zu bekunden. Bei den Sichtungscamps wird mit verschiedenen Spielpartner*innen auf höchstem deutschen Niveau gespielt und trainiert, um auch mögliche neue Team-Zusammensetzungen auszuprobieren. Zudem werden weitere Programmpunkte stattfinden, die den Team-Manager*innen die Chance geben, sich ein gutes Bild vom jeweiligen Spielniveau machen zu können, um letztendlich das Nationalteam zu nominieren.

Zudem behält sich das Referat Leistungssport vor Wildcards zu verteilen. Diese können an Personen vergeben werden, die in der Saison durch gute Leistungen, beispielsweise auch im Ausland, überzeugt haben oder häufiger das Finale der Qualifikationsturniere knapp verfehlt haben. Als Zielorientierung sollen ca. 40 Personen an den Sichtungstagen teilnehmen. 

Grundvoraussetzungen zur Teilnahme an den Sichtungscamps

Um sich tatsächlich für die Sichtungscamps anmelden zu können, müssen weitere Voraussetzungen erfüllt werden: Neben den Grundvoraussetzungen, dass man am Wochenende der WM Zeit hat und auch 100% Lust hat, das Nationalteam zu vertreten, muss die Deutsche Staatsbürgerschaft sowie eine Mitgliedschaft bei Roundnet Germany e. V. vorliegen. Zudem ist es eine Grundvoraussetzung, dass die Person an mindestens einem der beiden Sichtungscamps verfügbar ist. Nur so kann diese Person von den Team-Manager*innen gesichtet und für das Nationalteam berücksichtigt werden. 
Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann sich unter folgenden Links auf der PlayerZone für die Sichtungscamps anmelden:
Sichtungscamp 1 (17. – 19.06.2022) & Sichtungscamp 2 (08. – 10.07.2022)

Die Team-Manager*innen als Nominierungskomitee

Die Team-Manager*innen haben die Aufgabe, das Nationalteam zu nominieren, sowie, wenn möglich, auch an dem Wochenende der WM dabei zu sein, um zu unterstützen. Um die ehrenhafte Rolle eines*einer Team-Manager*in zu bekleiden, haben alle Deutschen Spieler*innen die Chance, sich bis zum 09.03.2022 schriftlich Beim Referat Leistungssport zu bewerben. Genaue Infos zum Bewerbungsprozess folgen.

Bei der Jahreshauptversammlung des Roundnet Germany e. V. am 23.03.2022 wird von allen anwesenden Mitgliedern das Team der 5 Team-Manager*innen gewählt. Es wird pro Region (Nord, Süd, Ost & West – Einteilung analog der Deutschen Roundnet Liga) eine Person als Team-Manager*in gewählt. Diejenigen, die in der jeder Region an zweiter Stelle die Wahl abschließen, kommen in einer zweiten Wahlrunde zusammen. Die Reihenfolge nach der zweiten Wahlrunde bestimmt den*die fünfte Team-Manager*in (Platz 1), sowie die drei Ersatz-Manager*innen in der Reihenfolge des Wahlergebnisses. Verpflichtende Voraussetzungen, um die Rolle als Team-Manager übernehmen zu können, sind:

  • Teilnahme an beiden Sichtungstagen
  • RG Mitglied
  • Anwesenheit bei der Jahreshauptversammlung am 23.03.2022

Weitere wichtige Kriterien, die Team-Manager*innen erfüllen sollten:

  • Hohes Spielniveau (technisch & taktisch)
  • Ausführliche Turniererfahrung
  • Kenntnis der Top-Spieler*innen in Deutschland
  • Zeitliche Verfügbarkeit, um als Manager bei der WM dabei sein

Wichtig: Es ist ausgeschlossen, gleichzeitig als Team-Manager*in und Nationalspieler*in zu fungieren. Mit der Ernennung als Team-Manager*in könnt ihr nicht mehr als Nationalspieler*in nominiert werden. Bewerbt euch bitte nur als Team-Manager*in, wenn ihr euch nicht als Nationalspieler*in bewerben wollt. 

Es wird natürlich versucht, das gesamte Team hinter dem Nationalkader (Nationalteam, Ersatzspieler*innen, Manager*innen) finanziell zu unterstützen. Zudem soll es das Ziel sein, diese Gruppe mit Trikots & ggf. Trainingsanzügen auszustatten. Dies ist natürlich nur mit ausreichenden Sponsoren möglich, woran wir als Verband arbeiten. Falls ihr Kontakt zu möglichen Sponsoren habt, tretet sehr gerne mit uns in Kontakt. 

Die Liste der bereits für die Sichtungscamps qualifizierten Spieler*innen findet ihr hier auf der Seite Nationalteam. Diese Liste wird dort nach jedem Turnier aktualisiert.

Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison, und vor allem auf diesen krönenden Abschluss bei der Weltmeisterschaft. 

Bleibt gesund, 
Euer Vorstand und das Referat Leistungssport

Scroll to Top