Nationalteam

Dein Weg in die Nationalmannschaft

Auswahlkriterien des Deutschen Nationalteams für die WM 2021

Bei der Festlegung des Auswahlprozesses für das Nationalteam, welche Deutschland bei der geplanten WM vom 09.-12.09.21 in Belgien vertreten soll, sind wir nach reiflicher Überlegung zu folgendem Ergebnis gekommen. Leider müssen wir in der aktuell pandemischen Lage davon ausgehen, dass auch im Sommer 2021 voraussichtlich weniger und nur kleinere Turniere ausgerichtet werden können. Die Platzierung im dadurch vermutlich nur bedingt aussagekräftigen Abschlussranking der German Roundnet Tour ziehen wir deswegen nicht als Kriterium heran.

Das Nationalteam wird aus fünf Herren- und drei Damenteams gebildet.

Der Auswahlprozess:

  • Der Deutsche Meister der Männer, sowie die Deutschen Meisterinnen werden für das Nationalteam nominiert. Die Sieger*innen im Mixed-Wettbewerb erhalten keinen festen Platz.
  • Alle weiteren Plätze werden im Anschluss an einen Sichtungstag von einem noch zu bestimmenden Gremium vergeben. Der Sichtungstag findet am Wochenende 14.-15.08.2021 statt. Der Ort wird noch festgelegt. Wir werden versuchen einen möglichst zentral gelegenen Ort zu finden.
  • Für die Teilnahme am Sichtungstag qualifiziert sich jedes Team, welches einen Podestplatz auf einem Tour Stop, einer Regionalmeisterschaft (mehr Infos folgen) oder der Deutschen Meisterschaft erringt. Der letztmögliche Termin für die Qualifikation ist das Datum der Deutschen Meisterschaft, da zeitnah danach der Sichtungstag stattfindet. Dabei gilt jeweils nur die oberste Division, sollte eine solche Einteilung nach Leistungsklassen innerhalb des Turniers vorgenommen werden. Es zählen Podestplätze der Kategorie Männer, Damen und Mixed.
  • Außerdem behalten wir uns vor für die Damen sechs und die Männer acht Wildcards für die Sichtungstage zu vergeben.

Bis auf die Gewinnerteams der Deutschen Meisterschaft, werden Einzelpersonen für das Nationalteam nominiert. Ziel ist es, im Sinne der Eingespieltheit beide Spieler*innen eines Teams zu nominieren – dem Gremium steht es aber offen auch einzelne Spieler*innen auszuwählen und so neue Teamkonstellationen zu bilden. Somit wird auch bei Ausfall einer Einzelperson nicht automatisch der/die Teampartner*in gestrichen.

Vier Spieler*innen pro Kategorie werden als Nachrücker*innen für die Weltmeisterschaft festgelegt. Diese werden im Falle von Absagen nachnominiert.

Voraussetzungen für die Nominierung zum Nationalteam:

  • Die Spieler*innen haben von Donnerstag, den 08.09.21 bis einschließlich Sonntag, den 12.09.2021 Zeit
  • Die Spieler*innen tragen die Kosten der Veranstaltung selbst (voraussichtlich ca. 300€ inklusive Übernachtung, Verpflegung vor Ort, Turnieranmeldung, etc.) – Roundnet Germany bemüht sich bestmöglich um Sponsoren
  • Die Spieler*innen sind Mitglied von Roundnet Germany (Der Mitgliedschaftsantrag muss spätestens zu Beginn des Sichtungstags eingereicht sein)
  • Die Spieler*innen sind deutsche Staatsbürger*innen (Als Nachweis gilt ein gültiger deutscher Reisepass oder Personalausweis zu Beginn des Sichtungstags) oder haben mindestens seit dem 31.12.2019 einen festen Wohnsitz in Deutschland
  • Die Spieler*innen haben noch nie für ein anderes Roundnet Nationalteam bei einem offiziellen Turnier gespielt

Wichtig: Diese Voraussetzungen wurden von uns aufgrund der aktuellen Informationslage nach bestem Wissen und Gewissen festgelegt. Sollten die Organisatoren der WM in den kommenden Wochen/Monaten andere Voraussetzungen kommunizieren, werden wir unsere entsprechend anpassen und diese neu veröffentlichen.

Scroll to Top