Der Trendsport Roundnet ist ein Mix aus Beachvolleyball und Four Square. Das einfache Spielkonzept passt sich jeder Spielstärke an und ermöglicht jedem Spieler einen einfachen Einstieg in unsere Sportart. So eignet es sich super für den Gang in den Park, aber ist auch auf den Turnierfeldern der Welt nicht fehl am Platz.

  • 2 Teams von je 2 Spielern
  • Jedes Team hat 3 Kontakte, um den Ball auf das Netz zurück zu spielen
  • Das Beste: Es darf mit jedem Körperteil in alle Richtungen gespielt werden. Als 360 Grad Spiel gibt es keine festen Spielfeldbegrenzungen

Du benötigst noch ein Spikeball Set?

Hole dir hier dein Set der Marke Spikeball und unterstütze damit unsere Arbeit (Anzeige).

Der Start

Die Voraussetzungen sind denkbar einfach, was Roundnet ideal für aktive, mobile Menschen macht. Als erstes benötigt Ihr einen passenden Platz um zu spielen. Für ein Turnierfeld hat sich eine Fläche von 10m x 10m als geeignet herausgestellt, für die ersten Schritte oder das entspannte Spiel im Park reicht auch weniger Platz. Auf einen möglichst ebenen Untergrund sollte geachtet werden, da bei der Jagd nach dem Ball nicht immer auf jeden Schritt geachtet werden kann. Jetzt fehlt nur noch ein Set, das mit ein wenig Übung in wenigen Minuten spielbereit ist.

Erste Schritte

Schnappt Euch ein Set und geht los. Der Weg reicht gut, um kurz die wichtigsten Regeln zu studieren und direkt loszulegen. Alle Regeln in kurzer und ausführlicher Form findet Ihr hier.