Frauen im Roundnet und bei Netzklatscher

Die Roundnet-Welt steht still, aber wir machen uns weiter Gedanken, wie es nach Corona weitergehen kann. In Folge 9 von Netzklatscher – Dem Roundnet Germany Podcast – widmen sich Clemens und Marcel gemeinsam mit Alexa von Roundnet Gießen der Frage, warum es eigentlich so wenig Frauen in diesem schönen Sport gibt. Denn nur etwa 25% der Community ist weiblich! Aber wo können sowohl Organisator:innen als auch Spieler:innen ansetzen, um das zu ändern? 

Eine Recherche ergibt: 19% unserer Instagram-Follower und 27% der Spieler:innen auf der RG Player Zone sind weiblich. Die Roundnet-Community ist also im Vergleich zur Bevölkerung nachweislich überdurchschnittlich stark männlich besetzt.
Grund genug, sich diesem Fakt genauer zu nähern:

Was sind Gründe dafür?
Welche Hemmschwellen gibt es für Frauen, Teil der Community zu werden?
Was können wir alle tun, um mehr Frauen für diesen tollen Sport zu begeistern?

Alexa aus Gießen gibt dazu spannende Einblicke in den Roundnet-Start aus weiblicher Sicht. So einfach ihr eigener Beginn im Roundnet war, so schwierig kann es für anderen Frauen sein. Gemeinsam mit Marcel und Clemens liefert sie viele wichtige Denkanstöße und Ratschläge, wie die Aufmerksamkeit für den Sport bei den Frauen weiter erhöht werden kann.

Zudem sprechen die Drei über Alexa’s Community aus Gießen. Neben einem Einblick in die Planungen der ersten beiden Schlammbeiser Open sprechen sie darüber, was die Community so besonders macht: Gießen, Liebe. Die vielleicht herzlichste Community Deutschlands, die sowohl mit rotem Klopapier als auch mit technischen Innovationen wie dem Quickliner immer wieder auf’s Neue begeistert.

Frauen im Roundnet – Folge 9 von Netzklatscher – Dem Roundnet Germany Podcast. Jetzt bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt!